Neuburg: Stadtrat in der Parkhalle

Die kürzlich verschärften Corona-Regeln machen auch vielen Stadt- und Gemeinderäten in unserer Region zu schaffen. Wird nach einer Sitzung nur ein Corona-Infizierter festgestellt, könnten alle Teilnehmer ausnahmslos in Quarantäne müssen. Auf der Suche nach einem größeren Sitzungsort ist die Stadt Neuburg jetzt fündig geworden. Der Stadtrat soll nächste Woche erstmals in der Parkhalle tagen. Eine entsprechende Anfrage beim Gesundheitsamt läuft bereits. Sollte diese negativ ausfallen, dann droht eine Absage der Sitzung. Die Neuburger Grünen schlagen hingegen auch die Möglichkeit von digitalen Teilnehmern vor. Durch online zugeschaltete Stadträte könnten die Sitzung wie bisher im Kolpingsaal stattfinden, so die Grünen.