Neuburg: Urteil wegen Missbrauchs von Kindern

15 Jahre nach der Tat ist ein Mann in Neuburg wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes verurteilt worden. Der Angeklagte gestand, die damals 10-Jährige Tochter seiner Lebensgefährtin betatscht zu haben. Das Opfer fand erst Jahre nach dem Übergriff den Mut, den Mann anzuzeigen. Der 51-Jährige gestand vor Gericht alles, damit hat er der Frau die Aussage erspart. Er wurde zu 15 Monaten Haft auf Bewährung mit einer Geldauflage von 1.500 Euro verurteilt.