Neuburg: Vorerst keine Fußgängerzone und kein neues Volksfest

In Neuburg wird es vorerst keine provisorische Fußgängerzone geben. Der Stadtrat lehnte in seiner gestrigen Sitzung einen fraktionsübergreifenden Antrag ab. Allerdings nicht endgültig, erst soll noch mit den Eigentümern und Geschäftsinhabern darüber gesprochen werden. Danach könnten die Planungen wieder aufgenommen werden. Damit ist der mittlerweile zweite Anlauf für eine Fußgängerzone in Neuburg gescheitert.
Auch ein runderneuertes Volksfest mit großem Biergarten statt Bierzelt ist im Stadtrat gescheitert. Die Finanzierung sei nicht gesichert, allerdings möchte man das Vorhaben für nächstes Jahr ins Auge fassen.