Neuburg: zweites Impfzentrum erst Mitte Februar

 

Das Impfzentrum in Neuburg ist eingerichtet, das Personal ist bereit. Dennoch kann die Einrichtung in der Ostend-Turnhalle voraussichtlich erst Mitte Februar seine Arbeit aufnehmen. Der Grund: fehlender Impfstoff. Das hat das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen jetzt mitgeteilt. Bis es soweit ist, wird in Mühlried weiter geimpft, hauptsächlich werden dort momentan die zweiten Impfungen durchgeführt. Außerdem kann das zentrale Buchungssystem im Internet derzeit nur Termine für Mühlried vergeben. An der Lösung des Problems wird gearbeitet.