Neuer Standort für Schule im Visier

Nach der Abfuhr der Ingolstädterinnen und Ingolstädter für die geplante Mittelschule Nordost im Grünring per Bürgerentscheid kommt Bewegung in die Sache. Die Stadt verhandelt offenbar zur Zeit mit Audi. Im Fokus ist ein Grundstück auf dem ehemaligen Rosner-Gelände, das dem Autobauer gehört. Dort sollte eigentlich ein Bildungszentrum entstehen, so der Donaukurier. Die Pläne verwarf Audi aber mitlerweile und könnte das Gelände im Tausch an die Stadt für den Schulneubau abgeben. Im Gegenzug möchte der Konzern das Grundstück des FC Grün-Weiß im Piusviertel, der Verein müsste sich dann eine neue Bleibe suchen. Die Stadt Ingolstadt hat die Pläne zum Grundstückstausch bisher aber noch nicht bestätigt.