Oberdolling: 16-Jähriger baut Autounfall

Ein 16-Jähriger hat in Oberdolling eine Spritztour mit dem Auto der Eltern eines Freundes gemacht. Dass er gar keinen Führerschein für das Fahrzeug hat, schien ihn nicht zu kümmern. Gemeinsam mit zwei Freunden fuhr er jedoch viel zu schnell in eine Kurve. Der Wagen überschlug sich, alle drei Jugendlichen kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro. Jetzt muss sich der 16-Jährige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, fahrlässiger Körperverletzung und unbefugter Gebrauch eines Kraftwagens verantworten.