Pfaffenhofen: Aus Realschulturnhalle wird Erstunterkunft

Auch die Pfaffenhofener Realschulturnhalle ist jetzt zur Erstunterkunft für Kriegsvertriebene aus der Ukraine umgebaut. Bis zu 100 Personen haben hier Platz. Nach dem Hotel Hallertau und dem Hotel Alea ist es die dritte Unterkunft im Landkreis. Die Helfer vom BRK haben Spielecken und einen Raum für psychosoziale Betreuung eingerichtet. Auch die Essensversorgung übernimmt das Rote Kreuz.