Pfaffenhofen: Baumfrevel an Staatsstraße

Wer schneidet da regelmäßig frisch gepflanzte Bäume um? Die Pfaffenhofener Polizei sucht einen Baumfrevler, der sich an der Staatsstraße zwischen dem Wertstoffhof und der Ilmbrücke Richtung Geisenfeld zum wiederholten Mal ausgetobt hat. Von den 2019 gepflanzten 25 Straßenbäumen wurden 13 Bäume jetzt schon zum zweiten Mal abgesägt. Die Stämme der Bäume wurden durch den Drahtschutz hindurch mit einer Säge ca. 20 cm über dem Boden abgetrennt. Bereits vor drei Jahren wurden im selben Bereich frisch gepflanzte Bäume beschädigt. Der Schaden beträgt damals wie heute jeweils rund 11.000 Euro. Hinweise nimmt die Pfaffenhofener Polizei entgegen.