Pfaffenhofen: Corona-Inzidenz über 200 – Ausgangssperre gilt

Der Landkreis Pfaffenhofen hat bei der Siebe-Tage-Inzidenz die Marke von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gerissen. Laut der Zahl des Robert-Koch-Instituts liegt diese bei über 216. Damit gelten dort die verschärften Corona-Maßnahmen für Hotspots. Das heißt, im Landkreis Pfaffenhofen gibt es eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr. Außerdem müssen alle Schüler ab der achten Klasse ins Homeschooling. Davon ausgenommen sind Abschlussklassen. Kurz vor dem Inzidenzwert von 200 ist der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen mit derzeit über 193 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Alle Regeln und Maßnahmen in Bayern finden Sie auch hier -> KLICK.