Pfaffenhofen: Feiern unter Aufsicht

Sie sind eine alte Tradtion in Pfaffenhofen: Die Schulabschlussfeiern am Pfaffenhofener Marienbrunnen auf dem Hauptplatz. Doch zuletzt haben es die Schüler dort etwas übertrieben: Extrem laute Musik und Scherben am Tag danach. Damit das in Zukunft nicht mehr passiert, will die Stadtverwaltung reagieren. Sie will dass die Abschlussklassen einen Verantwortlichen benennen müssen, der dafür Sorge trägt, dass alles im Rahmen bleibt. Ein Feierverbot für Schüler am Hauptplatz schließt Bürgermeister Thomas Herker allerdings aus.