Pfaffenhofen: Maibaum gefällt

Überall werden in diesen Tagen Christbäume entsorgt, in Pfaffenhofen ist gestern Vormittag der Maibaum gefällt worden. Die 28 Meter hohe Fichte hatte eine morsche Stelle. Das war Mitarbeitern der Stadtwerke am Mittwoch bei einer routinemäßigen Kontrolle des Maibaums aufgefallen. In der Mitte des Stammes fanden sie die weiche Stelle, ein Pilz hatte sich im Holz ausgebreitet. Die Verantwortlichen reagierten prompt und ließen den Baum gestern aus Sicherheitsgründen fällen.