Pfaffenhofen: Parkster spendet

Seit mehreren Monaten kann man in Pfaffenhofen schon mit Hilfe der Parkster-App in der Innenstadt die Parkgebühren bezahlen. Wer bis zum 15. August die kostenlosen Anwendung nutzt, der tut zeitgleich auch etwas Gutes. Denn ab drei Euro Parkgebühr, spendet die Entwicklerfirma Geld an einen lokalen gemeinnützigen Verein. Der Clou: Dabei kann jeder selbst entscheiden an welche Einrichtung das Geld gehen soll. Wer mit der App bezahlt, der macht einfach einen Screenshot des Belegs und schickt ihn mitsamt Namen des begünstigten Vereins an Parkster.