Pfaffenhofen: Praxisverbund steht vor dem Ende

Vor knapp drei Jahren haben sich Patienten unter anderem im Landkreis Pfaffenhofen über einen neuen Praxisverbund gefreut. In Reichertshausen und in Petershausen und Hohenkammer in den Nachbarlandkreisen öffnete ein Unternehmen aus Franken Standorte mit Ärzten, die sich vor Ort um Patienten kümmern. Jetzt steht das Projekt vor dem Aus, die Praxen werden alle wieder geschlossen. Als Begründung nannte der Betreiber, dass man sich künftig auf den Heimatstandort in Franken konzentrieren möchte, so der Donaukurier. 200.000 Euro Förderung hatte der Praxisverbund bei der Eröffnung von Bayerns Gesundheitsministerium erhalten. Die ortsansässigen Ärzte, unter anderem auch in Reichertshausen, liefen gegen das Projekt damals Sturm.