Pfaffenhofen: Rathaus leuchtet in Regenbogenfarben

Kommenden Sonntag ist der Internationale Tag gegen Homo, Bi-, Inter- und Transphobie – die Stadt Pfaffenhofen will in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Zeichen setzen. Sie lässt das Rathaus in Regenbogenfarben beleuchten. Diese sind ein Erkennungszeichen der Lesben- und Schwulenbewegung. Der internationale Tag geht auf den 17. Mai 1990 zurück – damals beschloss die WHO, Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten zu streichen.