Pfaffenhofen: Unwetterfront sorgt für Schäden – Maibaum abgebrochen

Kurz aber heftig ist gestern Nachmittag eine Unwetterfront über Pfaffenhofen hinweggezogen. In Niederscheyern knickte der Sturm die Spitze des Maibaums um. Die drohte auf die Straße zu fallen, deshalb musste sie mit Drehleiter und Motorsäge komplett abgeschnitten werden. Außerdem beschäftigen die Feuerwehren mehrere umgestürzte Bäume, unter anderem in der Joseph-Fraunhofer-Straße und in Höhe Radlhöfe. Die Feuerwehr Pfaffenhofen war wegen des Unwetters gestern Nachmittag mit über 30 Einsatzkräften gut eineinhalb Stunden lang beschäftigt.