Pfaffenhofen: Vorhang auf für Paradiesspiele

Der Pfaffenhofener Stadtrat hat grünes Licht für die Paradiesspiele 2023 gegeben. Er hat dem geplanten Etat zugestimmt. Im kommenden Jahr wird es damit zum dritten Mal eine Freilichttheateraufführung zu Ehren des Schrifstellers Joseph Maria Lutz geben: Im Mittelpunkt steht wieder sein Stück „Der Brandner Kasper schaut ins Paradies“. Es wird allerdings noch weitere Programmpunkte geben. Geplant ist eine „Bürgerbühne“ vor dem Haus der Begegnung, auf der Bürger unter professioneller Leitung mitspielen können. Auf dem Hauptplatz werden außerdem auch wieder verschiedene Aktionen durchgeführt: Unter anderem Kunstinstallationen sowie ein Open-Air-Museum. Auch Open-Air-Konzerte, Lesungen und Kabarett sind geplant.