Pfaffenhofen: Weniger Impfstellen ab kommender Woche

Mehr und mehr werden die Corona-Test- und Impfkapazitäten in der Region etwas heruntergefahren. So schließen im Landkreis Pfaffenhofen die Impfstandorte in Manching, Vohburg,  Wolnzach.  Sie haben nur noch bis einschließlich Dienstag geöffnet. Es bleiben die Impfstelle in Geisenfeld und in Pfaffenhofen. Zusätzlich wird ein Impfbus unterwegs sein. Er biete in den Sommermonaten die Möglichkeit, im gesamten Landkreis Möglickeiten anzubieten, so Steffen Kill, Koordinator der Impfzentren am Pfaffenhofener Landratsamt.

Im Impfbus können sich alle Personen über 12 Jahren ohne Anmeldung gegen das Corona-Virus impfen lassen. Impfungen für Kinder von 5 bis 12 Jahren finden immer samstags im Impfzentrum Pfaffenhofen und der Impfstelle Geisenfeld statt. Der jeweils aktuelle Fahrplan des Impfbusses, die Öffnungszeiten der Impfzentren und weitere Informationen sind demnächst über die Internetseite des Impfzentrums unterhttp://www.impfzentrum-pfaffenhofen.de abrufbar. Auskünfte gibt auch die Hotline im Impfzentrum, die von Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr unter 08441 4546-0 zu erreichen ist.