Pfaffenhofen: Zahl der jugendlichen Straftäter gestiegen

Immer mehr Jugendliche aus dem Landkreis Pfaffenhofen geraten auf die schiefe Bahn. Das belegen die Zahlen der Jugendgerichtshilfe im vergangenen Jahr. Da gingen 914 Strafanzeigen gegen Kinder und Heranwachsende ein – 2016 waren es nur etwas mehr als 800. Die Zahl der Drogendelikte hat sich innerhalb eines Jahres verdoppelt: In diesem Bereich wurden 110 Straftaten registriert. Neben Drogen, waren es vor allem Gewalt und Diebstahl, die Jugendliche vors Gericht brachten. 2017 mussten straffällig gewordene junge Erwachsene fast 3500 Sozialstunden leisten.