Polizei spendet an die Tafel

Traditionen sollten gepflegt werden und deshalb hat auch das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt in diesem Jahr nach zwei Jahren Pause wieder einen Adventsgottesdienst gestaltet.
Aktive Angehörige des Präsidiums und auch Pensionisten spendeten nach der Veranstaltung in der Matthäuskirche. Jetzt hat Polizei-Vizepräsidentin Kerstin Schaller 500 Euro aus der Kollekte in Form von Lebensmittelgutscheinen an die Ingolstädter Tafel übergeben. Vor allem der Anstieg der Energiekosten und der Lebensmittelpreise hat bei den Tafeln zu einer Zunahme der Bedürftigen geführt.