Pollenfeld: Von Auto mit Blaulicht geschnitten

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Landkreis Eichstätt hat den Schreck seines Lebens bekommen. Er fuhr gestern Abend zwischen Seuversholz und Workerszell, als er von einem dunklen BMW geschnitten wurde, der Blaulicht anhatte. Der dunkle Wagen überholte einen entgegenkommenden 46-jährigen, so dass der Fahranfänger ausweichen musste und gegen den Leitpfosten prallte. Der Fahrer des dunklen BMW fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt bei rund 1500 Euro. Laut Polizei handelte es sich bei dem Blaulichtwagen zweifelsfrei nicht um einen Einsatzwagen. Darum wird jetzt nach Zeugen gesucht, die gestern Abend um kurz vor acht zwischen Seuversholz und Workerszell etwas gesehen haben unter 08421/9770-0.