Radweg in Betrieb genommen

Der neue Radweg von Münchsmünster bis zur Landkreisgrenze ist in den vergangenen Tagen offiziell in Betrieb genommen worden. Neun Monate hatten die Bauarbeiten des etwa 2,5 Kilometer langen Stücks in Richtung Pförring in Anspruch genommen. Der Weg sei ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit in  diesem Bereich. Und es werde damit eine weitere Lücke im Radverkehrsnetz des Landkreises geschlossen, so Vertreter des Landratsamtes. Die Wegeführung soll im kommenden Jahr vom Landkreis Eichstätt bis nach Pförring fortgesetzt werden.