Ramadama-Start – Porschezentrum Ingolstadt unterwegs mit Müllsäcken

Viele haben sich am Wochenende zu einem ausgedehnten Spaziergang oder Ausflug aufgemacht. Und nicht wenige sind bei strahlendem Sonnenschein losgezogen, um den Dreck einzusammeln, der sich in den vergangenen Monaten angesammelt hat. Ramadama nennt sich das in Bayern. Zum Beispiel hatten die Ingolstädter Kommunalbetriebe zum Abfall aufklauben aufgerufen, aber auch Unternehmen wie das Porsche Zentrum Ingolstadt waren fleißig. Über ein Dutzend Mitarbeiter aus allen Abteilungen samt Chef haben sich am Samstag Zange und Müllsack geschnappt und sind durch das Gewerbegebiet Manchinger Straße gezogen. 10 volle Säcke mit Abfall aller Art kamen zusammen: Vom kaputten Begrenzungspfosten bis zur Autofelge. Den Müll entsorgt das Porschezentrum jetzt natürlich selbst.