Region: Arbeitslosenzahlen weiter gesunken

Die Frühjahrsbelebung auf dem regionalen Arbeitsmarkt hat sich fortgesetzt. Laut Ingolstädter Arbeitsagentur hatten Ende April insgesamt 6.065 Menschen bei uns keinen Job. Das sind 2.000 weniger als vor einem Jahr und knapp 300 weniger als vor einem Monat. Die Quote ist dementsprechend um 0,1 auf 2,1 Prozent gesunken. Der Ukraine-Krieg und die fortlaufenden Lieferengpässe hätten noch keine spürbare Auswirkung auf die Arbeitsmarktzahlen, so die Agentur.Die einzelnen Quoten für die Stadt Ingolstadt und die Landkreise:

 

Quoten in % aktuell Vormonat Vorjahr
IN 3,1% 3,1% 3,9%
EI 1,4 1,6 2,1
PAF 1,7 1,8 2,4
ND-SOB 2,0 2,1 2,4