Region: Babyboom in Ingolstadt und Pfaffenhofen

Die Region wächst weiterhin: Durch Zuzüge aber auch durch neue Erdenbürger. In Ingolstadt wurde mit 2.960 Babys ein neuer Geburtenrekord aufgestellt. Die Steigerung gegenüber 2017 liegt bei fast neun Prozent. Auch in Pfaffenhofen setzt sich der Babyboom fort: Über 800 Kinder erblickten das Licht der Welt. In Eichstätt und Neuburg gingen die Zahlen dagegen leicht zurück. 383 Geburten waren es in der Altmühlstadt, 10 weniger, als 2017. In Neuburg lag die Zahl bei 923. Zum Vergleich: Ein Jahr zuvor waren es noch über 1.000.