Region: „Bayerns best 50“- Mittelstand geehrt

Sie haben viel geleistet und sind dafür von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger geehrt worden: Unter den besten 50 bayerischen Mittelständlern sind auch drei aus unserer Region:
Sie alle eint, dass sie in den letzten fünf Jahren ihren Umsatz und die Anzahl ihrer Beschäftigten steigern konnten. Mit diesen wirtschaftlichen Leistungen und der neu geschaffenen Arbeitsplätze hätten sie den Freistaat nach vorne gebracht, so Aiwanger bei der Ehrung in Schloss Schleißheim. Weiter hieß es, dass über 80 Prozent der Auszubildenden im Mittelstand ihren Einstieg in das Berufsleben erhalten. Die ALBACH Maschinenbau AG aus Vohburg, die ASAP Gruppe Gaimersheim und die SPARKS GmbH Ingolstadt wurden ausgezeichnet. Einen Sonderpreis für überdurchschnittliches Ausbildungsengagement bekam Auto Bierschneider. Alle 50 Preisträger wurden von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als unabhängige Jury nach objektiven Kriterien im Auftrag des Bayerischen Wirtschaftsministeriums ermittelt.

© StMWi / E. Neureuther