Region: Beobachtungsflüge werden verlängert – Brand auf Feld

Heute hat es zwar geregnet und es ist auch nicht ganz so heiß wie gestern, dennoch besteht weiter akute Waldbrandgefahr in der Region. Daher werden die Beobachtungsflüge verlängert. Das teilte die Regierung von Oberbayern am Mittag mit. Die Flieger starten morgen Nachmittag unter anderem von den Stützpunkten in Eichstätt und Pfaffenhofen aus. Sie suchen aus der Luft gefährdete Wälder ab.

Bereits gestern am frühen Nachmittag hatte im Gemeindebereich Hohenwart ein Feld gebrannt. Ein Landwirt hatte bei Arbeiten mit seinem Mähdrescher Rauch entdeckt, rief die Rettungskräfte und umpflügt das Feld. Gemeinsam mit den Rettungskräften und anderen Landwirten konnte so eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert werden.