Region: Bilanz der Faschingskontrollen

Die Faschingszeit ist vorbei, die Polizei zieht Bilanz. Wie angekündigt, führte das Präsidium Ingolstadt verstärkt Alkoholkontrollen durch. In den 10 Landkreisen zwischen Eichstätt, Ingolstadt, Pfaffenhofen und Starnberg wurden knapp 9.800 Verkehrsteilnehmer angehalten. 84 hatten zu tief ins Glas geschaut, auch 28 Drogendelikte wurden festgestellt. Dazu kommen 30 Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol oder Drogen im Spiel waren. 18 Personen wurden dabei verletzt. Jetzt steht die Starkbierzeit an, deshalb geht es mit den Kontrollen fast nahtlos weiter.