Region: Einige Betrunkene und Schlägereien

Die Polizei schreibt wörtlich von einem „normalen“ Vatertag in unserer Region. Heißt: Einige betrunkene Auto- und Radfahrer, einige Schlägereien und Beleidigungen. In Wolnzach, Burgstall war ein 19-jähriger Rollerfahrer mit über einem Promille unterwegs und beleidigte die Polizisten. Blutige Nasen und Platzwunden gab es bei einer Schlägerei in Baar-Ebenhausen, als zwei 27-jährige in Streit gerieten. Sie waren so betrunken, dass sie nicht mehr ansprechbar waren und kamen ins Krankenhaus. In Geisenfeld, Engelbrechtsmünster besprühte ein 13-jähriger eine Baumaschine an einer Baustelle, sein 14-jähriger Freund betätigte sich als Baggerfahrer. Er fand den Schlüssel, startete das Gerät und konnte noch zwei Löcher in einen Erdhaufen baggern, bevor Zeugen auf die „Feiertagsarbeit“ aufmerksam wurden und die Polizei verständigten. Die Jungs wurden ihren Eltern übergeben.