Region: Fördergelder für schnelles Internet

Geht es um „schnelles Internet“, dann ist Deutschland gefühlt mitunter noch „Entwicklungsland“. Doch das bayerische Finanzministerium treibt den Ausbau der digitalen Infrastruktur voran. Insgesamt 16 Gemeinden und 62 Schulen aus Oberbayern werden entsprechend gefördert: Mit 10, 4 Millionen Euro. Davon gehen auch Fördergelder an die Stadt Beilngries, den Markt Mörnsheim sowie die Gemeinden Aresing und Oberdolling. Auch die Grundschule Böhmfeld-Hitzhofen darf sich über schnelles Internet freuen.