Region: Geld für Internet

Bayern hat noch Nachholbedarf in Sachen schnelles Internet. Beim Breitband-Ausbau hinkt der Freistaat im Vergleich zu anderen europäischen Regionen hinterher. Jetzt hat Finanzminister Markus Söder 54 Förderbescheide in Höhe von insgesamt 17 Millionen Euro übergeben. Das Geld soll den Gemeinden den Anschluss an das Glasfasernetz erleichtern. In der Region sind das Böhmfeld und Großmehring im Landkreis Eichstätt sowie Brunnen und Waidhofen im Landkeis Neuburg-Schrobenhausen.Im Landkreis Pfaffenhofen haben sogar fünf Gemeinden Geld vom Finanzministerium erhalten: Hohenwart, Manching, Münchsmünster, Reichertshofen und Scheyern. Zusammen gehen für schnelles Internet 2,3 Millionen Euro in die Region.