Region: Impfzentren wieder gefragt

Die steigenden Infektionszahlen und nicht zuletzt die drastisch verschärften Corona-Regeln sorgen offenbar für einen Andrang bei den Impfzentren in unserer Region. In Ingolstadt stieg die Zahl von vorher 400 auf mittlerweile 600 Impfungen pro Tag. Vor der Einrichtung im Donau-City-Center bildete sich gestern bereits eine lange Warteschlange. Dabei ist die Zahl der Erst-, Zweit- und Drittumpfungen ungefähr gleich. Die Stadt ist gerade dabei, die Kapazität zu erweitern. Auch das Eichstätter Impfzentrum meldet laut Donaukurier einen starken Anstieg an Impfwilligen. Derzeit könne laut Malteser der Andrang gar nicht mehr bewältigt werden.