Region: Investitionen in Wasserkraftanlagen

Uniper investiert in diesem Jahr über 13 Millionen Euro in Zuverlässigkeit und Hochwasserschutz an den Wasserkraftanlagen an der Donau. Das Unternehmen betreibt in der Region Anlagen in Bittenbrunn, Ingolstadt, Bertoldsheim, Bergheim und Vohburg. Am Kraftwerk Bittenbrunn werden bis Ende April bis zu 24 Meter lange Hartgummidichtungen ausgetauscht. Außerdem fallen noch viele weitere Arbeiten im Rahmen der Wehrrevision an. Diese Arbeiten sind bereits an den Kraftwerken Ingolstadt, Bertoldsheim und Bergheim in den vergangenen drei Jahren erfolgt. Kostenpunkt: 9 Millionen Euro. Den Abschluss der Reihe bildet die Wehrrevision am Kraftwerk Vohburg, die für 2023/2024 vorgesehen ist.