Region: Keine Zusammenarbeit zwischen Pannen-Labor und Gesundheitsämtern

Nachdem ein Labor in Augsburg offenbar mehrere Dutzend falscher Coronapositiv-Tests geliefert hat, gibt es zumindest für die Region teilweise Entwarnung. Die Gesundheitsämter haben nicht mit dem betroffenen Labor zusammengearbeitet. Das ergab eine Umfrage von Radio IN bei den entsprechenden Stellen in Ingolstadt sowie den Landkreisen Neuburg-Schrobenhausen, Eichstätt und Pfaffenhofen. Dennoch ist es möglich, dass Hausärzte bei der Auswertung der Tests in der Region auf die Dienste des Labors zurückgegriffen haben.