Region: Pegel der Flüsse steigen

Der Dauerregen seit gestern Nachmittag lässt viele mit Sorgenfalten auf die Flüsse in der Region blicken. Die Pegelstände steigen stündlich, aber noch ist alles im grünen Bereich. Weder an der Donau, noch an Altmühl, Ilm und Paar wurde über Nacht die erste Meldestufe erreicht. Die Donau in Ingolstadt führt zur Stunde knapp 2 Meter 40 und ist damit noch zwei Meter von Stufe 1 entfernt. Ist die erreicht, sind erste kleinere Überschwemmungen möglich. Auf Nachfrage von Radio IN beobachten das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt und die Landratsämter der Region die Hochwasserlage genau. Wir halten sie wie gewohnt auf dem Laufenden.