Region: Polizei rüstet sich für Silvesternacht

Für die Silvesternacht werden nicht nur zahlreiche Partys vorbereitet, auch die Polizei in der Region rüstet sich für den Jahreswechsel. In Ingolstadt werden rund 60 Polizisten im Einsatz sein. Davon kommen rund 30 vom Einsatzzug des Polizeipräsidiums, sowie von der Dachauer Bereitschaftspolizei. In Neuburg sind kommende Nacht insgesamt sieben Beamte im Einsatz, zwei mehr als in gewöhnlichen Nächten. Bei der Pfaffenhofener Polizei sieht man der Nacht gelassen entgegen und verfährt genau so, wie bereits in den Vorjahren, in denen es nur wenige Vorfälle gab, so der Pfaffenhofener Polizeichef Helmut Fink gegenüber dem Pfaffenhofener Kurier. Eine Großveranstaltung, die von vorneherein mehr Sicherheitskräfte verlangt, ist in der ganzen Region nicht geplant.