Region: Radwege in Planung

Auch in der Autoregion Ingolstadt spielt der Radverkehr eine immer größere Rolle. Das ist das Ergebnis einer Anfrage der FW-Landtagsabgeordneten Eva Gottstein aus Eichstätt an das Verkehsrministerium. Über 20 neue Wege werden im Augenblick vorbereitet: Fast die Hälfte davon im Landkreis Eichstätt, und davon die meisten entlang der Bundesstraßen 13 und 299. In Ingolstadt ist nur ein Radweg am Interpark-Kreisel vorgesehen. Der Rest verteilt sich auf die Landkreise Neuburg und Pfaffenhofen. In sechs Fällen warten die Landratsämter noch auf den Startschuss. Gebaut wird aktuell an 11 Radwegen.