Region: Stimmungstief in Metall- und Elektro-Industrie

Die Pandemie hat die Metall- und Elektro-Industrie in Bayern schwer getroffen. Das zeigt auch die jährliche Umfrage unter Betrieben der Region. Demnach bewerten nur 13 Prozent der Firmen das aktuelle Inlandsgeschäft als positiv. Das Exportgeschäft ist laut Befragung im vergangenen Jahr zeitweise um 50 Prozent zurückgegangen. Bei den Erwartungen für 2021 sind die meisten Firmen vorsichtig, die Hälfte der Unternehmen rechnet mit einer unverändert schlechten Lage.