Region: Sturmtief Eberhard sorgt für viele Einsätze

Sturmtief Eberhard hat am Wochenende auch in der Region gewütet. Mit Windstärken bis zu 110 Kilometern pro Stunde waren die Einsatzkräfte am Samstag und Sonntag gefragt. Bäume wurden entwurzelt, dicke Äste lagen auf den Straßen. Gestern zwischen 15 und 19 Uhr fuhren die Feuerwehren rund 100 Einsätze. Schwerpunkte waren die Landkreise Eichstätt und Pfaffenhofen. In Altmannstein schlossen umgestürzte Bäume mehrere Autos ein. Sie konnten weder vor, noch zurück. In Weichering stürzte ein Baum auf ein parkendes Auto. Nach ersten Informationen gab es keine Verletzten oder schwere Schäden.