Region: THW mit Corona-Zwischenbilanz

Nach über zwei Monaten gibt es die ersten Zahlen zu den Hilfsleistungen während der Corona-Krise. Knapp vier Millionen Gesichtsmasken, 160.000 Liter Desinfektionsmittel und tausende zusätzliche Betten und Matratzen: Diese Menge hat das technische Hilfswerk in der Region an Krankenhäuser und Einrichtungen in den Landkreisen geliefert. In Neuburg errichteten die Ehrenamtlichen des THW eine Notfallklinik, die zum Glück nicht zum Einsatz kommen musste.  Insgesamt waren bei dem bislang längsten Einsatz in der 70-jährigen Geschichte des THW  in der Region bis zu 500 Helfer im Einsatz.