Region: Unfälle nach Alkohol und Drogen

Alkohol und Drogen – das war am Wochenende Ursache für mehrere Verkehrsunfälle in der Region. In der Nacht von Freitag auf Samstag rammte ein 25-Jähriger in Ider Regensburgerstraße in INgolstadt ein am Fahrbahnrand parkendes Auto. Der Autofahrer hatte 2,6 Promille. Samstag Nachmittag übersah ein Köschinger in der Westlichen Ringstraße beim Spurwechsel ein anderes Auto. Es kam zum Zusammenstoß. Da der 33-Jährige Unfallverursacher drogetyipische Ausfallerscheinungen zeigte, wurde ein Test gemacht. Der reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamin. Am Sonntag kam außerdem ein 21-Jähriger bei Geisenhausen mit seinem Auto von der Straße ab – auch hier lag der Grund auf der Hand: Ein Test brachte 1,7 Promille.