Region: Vier Brände in nur zwei Tagen – ein Todesopfer

Es ist eine traurige Bilanz: Innerhalb von nur zwei Tagen hat es in unserer Region gleich viermal gebrannt. In Rennertshofen kam am Sonntag ein Mann ums Leben. Er starb bei einer Verpuffung, nachdem er einen Holzofen mit Brandbeschleuniger anzünden wollte. Ebenfalls am Sonntag brannte nach der Explosion eines Akkus eine Hütte in einem Ingolstädter Schrebergarten. Gestern Früh dann erneut ein Feuer in einer Gartenhütte in Etting, bei dem der Pächter leicht verletzt wurde. Gestern Nachmittag musste die Pfaffenhofener Feuerwehr schließlich einen Schwelbrand in der Staubkammer einer Firma löschen, hier wurde niemand verletzt.