Region: Wahlen ja aber langsamer

Auf Kommunalwahlen „mal anders“ müssen wir uns am kommenden Sonntag einstellen. Vielerorts fehlen Wahlhelfer, die sich teils krank gemeldet haben. Deshalb dürften am Wahlabend selbst wohl nur die Ergebnisse zu den Bürgermeistern und Landräten feststehen. In Schrobenhausen hat das zuständige Gesundheitsamt ein Wahllokal geschlossen. Wegen Corona wurde die Wahlmöglichkeit im Kreisaltenheim Steingriff verlegt. Die Schrobenhausener müssen stattdessen zur Stimmabgabe in die Stadtwerke. Feierstimmung dürfte nach der Kommunalwahl auch nicht aufkommen, die meisten Wahlpartys wurden nämlich abgesagt.