Region: Weniger Unfalltote in der Region

In Ingolstadt und den umliegenden Landkreisen hat es im vergangenen Jahr etwas weniger gekracht als noch 2020. Die Gesamtunfallzahlen bleiben jedoch deutlich unter den Zahlen der Jahre vor der Pandemie. Die Zahl der Verkehrstoten ist für das Jahr 2021 die niedrigste seit Einführung der deutschen Unfallstatistik 1953. Im vergangenen Jahr kamen 17 Menschen ums Leben, 2020 waren es noch 23.  Die meisten Verkehrstoten wurden im Landkreis Pfaffenhofen gezählt: Hier starben insgesamt 8 Menschen bei Unfällen. Die häufigste Unfallursache ist nach wie vor der Fehler beim Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren und beim Ein- und Anfahren, gefolgt von ungenügendem Sicherheitsabstand.  Als dritthäufigste Unfallursache wurde die Nichtbeachtung der Vorfahrt festgestellt.