Region: Wohnungsbau boomt – Nachholbedarf beim Sozialbau

Vom Eigenheim bis zum Mehrfamilienhaus: In Ingolstadt wurden im vergangenen Jahr über 800 neue Wohnungen gebaut.  Das teilte die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt – kurz – IG BAU mit. Sie beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes. In den Landkreisen waren es in Pfaffenhofen und Eichstätt über 700, in Neuburg-Schrobenhausen 670 Wohnungen. Insgesamt wurden in der Region damit über 1 Milliarde Euro in den Wohnungsbau investiert. Zusätzliche Wohnungen seien ein wichtiger Beitrag gegen steigende Mieten, so Gewerkschaftsvertreter. Allerdings müsse noch mehr im bezahlbaren Bereich also im Sozialenwohnungsbau getan werden.