Reichertshofen: Giftköder im Garten

Die Polizei in Reichertshofen warnt Hundebesitzer vor Giftködern. Eine 40-jährige bemerkte am Montag im Garten ihres Anwesens, dass der Hund etwas fraß, was eventuell über den Zaun geflogen war. Als es ihm schlecht ging, fuhr sie zum Tierarzt, der im Semmel-Brezengebrei im Hundemaul einige scharfkantige Plastikteile sowie eine kristalline Substanz fand. Der Hund überlebte, die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 08452/7200.