Rohrbach: Unfall mit Gefahrguttransporter

Schwerer Unfall mit Gefahrguttransporter heute Nacht auf der A9: Auf Höhe Rohrbach ist ein Sattelschlepper auf einen Tanklaster aufgefahren. Dabei rissen die Tanks und mehrere hundert Liter Treibstoff flossen auf die Autobahn und in die Kanalisation. Der Unfallverursacher wurde verletzt, er krachte mit seinem Laster nach dem Aufprall in die Mittelleitplanke. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 300.000 Euro. Die Autobahn musste in Richtung München mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr dichtete den Gefahrguttransporter ab und verhinderte so, dass noch mehr Treibstoff austrat. Er wurde dann auf einen Ersatztanklaster umgepumpt, danach konnten die Unfallfahrzeuge geborgen werden. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt, die Arbeiten dauern bis zur Stunde an. Auch die Kanalisation muss noch gespült werden. Die aktuelle Behinderungslage auf der A9 Richtung München hört ihr bei Galaxy Ingolstadt im Galaxy Service.