Rohrenfels: Heiße Asche setzt Haus in Brand

Heiße Asche, die unsachgemäß entsorgt worden war – das ist nach derzeitigen Erkenntnissen der Auslöser für einen Brand an einem Haus in Rohrenfels gestern früh. Verletzt wurde niemand, das Feuer zog aber den Dachstuhl des Wohnhauses in Mitleidenschaft. Der Brand konnte zwar schnell gelöscht werden, der Schaden wird trotzdem auf 30.00 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.