Sandersdorf/Ingolstadt: Erst-Aufführung einer Simon-Mayr-Oper

Sie schlummerte lange in den Archiven und wird jetzt zum ersten Mal in Deutschland aufgeführt. Die Ingolstädter Simon-Mayr-Gesellschaft produziert eine komische Oper des 1763 in Mendorf geborenen Komponisten. Anfang September wird das Georgische Kammerorchester das Werk zusammen mit einem Ensemble junger Sänger auf die Bühne bringen. Erster Aufführungstermin ist am 2. September beim Open-Air im Innenhof von Schloss Sandersdorf in Altmannstein. Eine zweiten Opernabend gibt es am 4September im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt. Karten für die Ingolstädter Vorstellung gibt es ab heute im DK-Office in der Mautstraße in Ingolstadt.