Schanzer starten in den Restrundenauftakt

Zum Auftakt in das Fußballjahr 2023 empfängt der FC Ingolstadt heute Erzgebirge Aue. Aktuell liegen die Schanzer auf Rang 4, Aue steckt dagegen mitten im Abstiegskampf. Für Chefcoach Rüdiger Rehm hat das aber nichts zu bedeuten, sagte er im Interview. Personell wird voraussichtlich Maximilian Dittgen zum ersten Mal nach seiner langen Verletzung im Kader stehen.
Definitiv ausfallen wird Patrick Schmidt, der Einsatz von Visar Musliu, Thomas Rausch und Tobias Schröck ist noch fraglich. Los geht’s im Audi Sportpark um 19 Uhr.