Scheyern: Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Die Pfaffenhofener Polizei beschäftigt sich aktuell mit einem Fall von Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus in Scheyern. Ein Unbekannter klopfte heute früh kurz vor 2 Uhr an die Wohnungstüren in dem Anwesen in der Marienstraße. Dann verschwand er wieder. Die Bewohner bemerkten, dass es qualmte. Im Erdgeschoss brannte Kleidung auf einem Wäscheständer. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, allerdings wurden die Wände in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden liegt bei 3.000 Euro, verletzt wurde niemand. Von dem Täter fehlt jede Spur, allerdings fehlt ein Schlüssel zur Haustür. Die Polizei Pfaffenhofen ermittelt und bittet um Hinweise.